Aktuelles

Registrierung von Erasmus-Studenten für Prüfungen am Lehrstuhl für Management

Erasmus-Studenten, die im Sommersemester 2017 an der mündlichen Prüfung am Lehrstuhl für Management teilnehmen wollen, müssen sich bei Frau Gertraud Gänser anmelden. Bitte kontaktieren Sie undefinedFrau Gertraud Gänser per E-Mail bis spätestens 26. Mai 2017. Die E-Mail muss den Namen, die Matrikelnummer, den Titel aller Kurse, in denen Sie geprüft werden möchten, sowie die Fakultät, an der Sie eingeschrieben sind, beinhalten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Registrierungen nach dem 26. Mai nicht berücksichtigt werden. Außerdem sind nur Erasmus-Studenten zu den Prüfungen zugelassen, die an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften eingeschrieben sind.
Das Datum der Prüfung wird auf der Website des Lehrstuhls unter „Aktuelles“ bekanntgegeben. Abhängig von der Anzahl der Anmeldungen wird die Prüfung voraussichtlich zum Ende der Vorlesungszeit stattfinden. Sobald das Datum veröffentlicht wurde, erhalten angemeldete Studenten eine persönliche E-Mail mit den genauen Angaben über Ort und Zeit ihrer Prüfung.
Studenten, die das Fach BB04 Produktion und Logistik belegen möchten, müssen Sie sich zur offiziellen schriftlichen Klausur anmelden. Die Anmeldung ist vom 08.05 bis zum 26.05.17 möglich und muss entweder online mithilfe des Studierendenportals undefined(https://studierende.uni-duesseldorf.de/) oder persönlich bei Frau Kattner in der Studierenden- und Prüfungsverwaltung erfolgen. Der offizielle Termin wird auf der Fakultätswebsite in der Kategorie “Studiendekanat und Prüfungsausschuss” veröffentlicht.


Fit für Bewerbung und Assessment Center

Im kommenden Semester bietet der Lehrstuhl für Management am 05. Mai für Bachelorstudierende und am 06. Mai für Masterstudierende einen eintägigen Workshop (09:00 bis 17:00) zum Thema Bewerbung und Assessment Center an, der Sie in einem interaktiven Format auf künftige Bewerbungssituationen vorbereitet. Der Schwerpunkt wird hierbei auf praktische Übungen und Beispiele zu verschiedenen Aufgabentypen des Assessment Centers, wie beispielsweise Case Studies und Psychometrische Tests, gelegt.  Da für Bachelor- und Masterstudierende je nur 20 Plätze zur Verfügung stehen, raten wir zur frühzeitigen Anmeldung bei der Dozentin undefinedDr. Alexandra Moritz. Es handelt sich bei dem Workshop um ein rein freiwilliges, ergänzendes Angebot, für das Sie keine ECTS Punkte erhalten. Wenn Sie Fragen zu dem Workshop haben, können Sie sich gerne an die Dozentin oder Frau undefinedKathrin Betz wenden.
Weitere Informationen finden Sie undefinedhier.


Bachelor-Projektarbeiten im Sommersemester 2017

In diesem Semester bietet der Lehrstuhl für Management Bachelorstudierenden wieder die Möglichkeit, im Rahmen von BW17 Projektarbeiten zu verfassen. Ein Kickoff Termin findet hierzu am 25.04.2017 von 16:00 bis 18:00 Uhr in HS 3C (23.01) statt. Eine Anmeldung für die Projektarbeiten über das HIS-LSF ist bis zum 05.05.2017 erforderlich. Bei Fragen können Sie sich gerne an undefinedDennis Walheiser oder undefinedKathrin Betz wenden.


Zwei Forschungsbeiträge des Lehrstuhls zur Academy of Management Konferenz 2017 angenommen

Zwei Forschungsbeiträge des Lehrstuhls wurden zur Präsentation auf der diesjährigen Jahreskonferenz der Academy of Management (AoM) angenommen. Bei den Beiträgen handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Dennis Walheiser und Christian Schwens mit dem Titel „Exporters' Innovativeness and New Product Performance: Organizational Structure as a Moderator” und ein Gemeinschaftsprojekt von Kathrin Betz, Florian Zapkau und Christian Schwens mit dem Titel „A Meta-Analysis on the Effects of Exploration, Exploitation, and Ambidexterity on SME Performance“. Die Konferenz wird vom 04. bis 08. August 2017 in Atlanta (USA) stattfinden.


Neue Publikation in der Zeitschrift Entrepreneurship Theory & Practice (ET&P)

Der Beitrag mit dem Titel "International Entrepreneurship: a Meta-Analysis on the Internationalization and Performance Relationship" wurde zur Publikation in der Zeitschrift Entrepreneurship Theory & Practice (ET&P) angenommen. Der Beitrag ist ein Gemeinschaftsprojekt von Christian Schwens und Florian Zapkau zusammen mit Michael Bierwerth (Universität Paderborn), Rodrigo Isidor (Universität Passau), Gary Knight (Willamette University) und Rüdiger Kabst (Universität Paderborn). 

Information zu Modul BW17: Management

Das Modul „BW17: Management“ wird ab dem Sommersemester 2017 inhaltlich verändert. Kurs 2 „Strategische Geschäftsplanung“ wird nicht mehr angeboten. Dieser Kurs wird durch den inhaltlich neuen „Corporate Entrepreneurship“ Kurs ersetzt.
Die Inhalte von Kurs 1 „International Strategic Management“ & Kurs 3 „Wettbewerbsstrategie“ bleiben nach aktuellem Planungsstand von dieser Änderung unberührt, unter Vorbehalt kleiner inhaltlicher Abweichungen.
Somit werden ab der Klausur im Wintersemester 2017/2018 nur noch die neuen Inhalte, die im Sommersemester 17 und Wintersemester 17/18 vorgetragen werden, abgeprüft. Bitte berücksichtigen Sie diese Änderung bei der Einteilung Ihrer Prüfungen.


Studierendenteam der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät belegt den 3. Platz im Finale der "Global Business Challenge" (GBC) in Brisbane, Australien

Die Global Business Challenge ist ein Fallstudienwettbewerb, bei dem es darum geht, nachhaltige Lösungen für globale Problemstellungen zu finden. Die diesjährige Aufgabe bestand darin, eine Lösung zur Verbesserung des Gesundheitssystems, speziell im Hinblick auf isolierte Gemeinden in Queensland, zu entwickeln. Weitergehende Informationen zum Wettbewerb gibt es hier http://www.2016gbc.org/

Das Studierendenteam - bestehend aus Sarah Daniel, Sarah Türk, Timon Gottschalk und Peter Mandel - hat sich in den vergangenen Wochen für die Global Business Challenge in Brisbane, Australien, für das Finale qualifiziert. Im Finale musste das Team in einer 34-stündigen Intensivarbeitsphase keine geringere Aufgabe als "to improve the effectiveness and cost of health care outcomes for isolated communities" lösen.
Das Team hat sensationell den dritten Platz - dotiert mit 10.000$ Preisgeld - gewonnen.


Neue Publikation in der Zeitschrift International Business Review (IBR)

Der Beitrag mit dem Titel "SME Foreign Market Entry Mode Choice and Foreign Venture Performance: The Moderating Effect of International Experience and Product Adaptation" wurde zur Publikation in der Zeitschrift International Business Review (IBR) angenommen. Der Beitrag ist ein Gemeinschaftsprojekt von Lina Hollender, Florian Zapkau und Christian Schwens.


Neue Publikation in der Zeitschrift Journal of Management Studies (JMS)

Der Beitrag mit dem Titel "Which Resources Matter How and Where? A Meta-Analysis on Firms' Foreign Establishment Mode Choice" wurde zur Publikation in der Zeitschrift Journal of Management Studies (JMS) angenommen. Der Beitrag ist ein Gemeinschaftsprojekt von Hendrik Klier, Christian Schwens und Florian Zapkau zusammen mit Desislava Dikova (WU Wien).  


Neue Publikation in der Zeitschrift Journal of International Management (JIM)

Der Beitrag mit dem Titel "Toward a better understanding of the association between strategic planning and entrepreneurial orientation - The moderating role of national culture" wurde zur Publikation in der Zeitschrift Journal of International Management (JIM) angenommen. Der Beitrag ist ein Gemeinschaftsprojekt von Christian Schwens zusammen mit Prof. Dr. Andreas Engelen und Jan-Thomas Bachmann (beide TU Dortmund).


Christian Schwens ins Editorial Review Board der Zeitschrift "Entrepreneurship Theory and Practice" (ETP) berufen

Christian Schwens wurde ins Editorial Review Board der Zeitschrift "Entrepreneurship Theory and Practice" (ETP) berufen. Die A-gerankte wissenschaftliche Fachzeitschrift gehört zu den international führenden Journalen im Bereich Entrepreneurship.


Bewilligung eines DFG-Einzelantrags

Der Forschungsantrag mit dem Titel "Strategische Planung und Erfolg von KMU: Der moderierende Einfluss nationaler Kultur und organisationaler Rahmenbedingungen" wurde durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt. Es handelt sich bei diesem Forschungsvorhaben um ein Gemeinschaftsprojekt von Christian Schwens zusammen mit Prof. Dr. Andreas Engelen von der Technischen Universität Dortmund. Weitere inhaltliche Informationen zu dem Forschungsvorhaben finden Sie undefinedhier.  


Studierendenteam der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gewinnt MBA ICC Fallstudienwettbewerb in Montréal

Das Studierendenteam der Universität Düsseldorf - bestehend aus Sarah Daniel, Timon Gottschalk, Anja Kievelitz, Peter Mandel und Laura Moll - hat den größten und ältesten MBA Fallstudienwettbewerb der Welt gewonnen.
Der MBA International Case Competition fand vom 3. bis 8. Januar 2016 in Montréal, Kanada, statt. Gecoached wurde das Team durch Rüdiger Hahn, Hendrik Klier und Christian Schwens.
Wir gratulieren dem Team zu diesem herausragenden Erfolg!


Forschungsbeitrag des Lehrstuhls mit dem Best Paper Award auf der EIBA Tagung in Rio de Janeiro ausgezeichnet

Der Forschungsbeitrag mit dem Titel “Learning through experience: The Impact on SME Entry Mode Choice" wurde im Rahmen der European International Business Academy, die vom  1. bis 3. Dezember 2015 in Rio de Janeiro stattgefunden hat, mit dem Best Paper Award im Track "SMEs, international new ventures and international entrepreneurship"ausgezeichnet.
Das Paper ist ein Kooperationsprojekt von Lina Hollender und Christian Schwens zusammen mit Keith Brouthers vom Kings College London.


Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Christian Schwens

Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 02.08
Tel.: +49 211 81-11542
Fax: +49 211 81-14579

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Sekretariat

Sigrid Schott

Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 02.07
Tel.: +49 211 81-14120
Fax: +49 211 81-14579

Sprechzeiten

Mo. 10:00 - 12:00 Uhr
Di. 10:00 - 12:00 Uhr
Mi. 10:00 - 12:00 Uhr
Do. 10:00 - 12:00 Uhr
Fr. geschlossen

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Christian Schwens